Vorbereitungskurs Info

 

                                                                  

Der Lehrgang zur Fischerprüfung 2020 wird wieder aufgenommen!!

Der Aufgrund der Corona-Pandemie unterbrochene Lehrgang 2020

wird ab dem 27.05.2021 wieder aufgenommen!

Der Prüfungstermin der Stadt Herne wurde auf den 29.06 - 01.07.2021 angesetzt.

In Absprache mit der Stadt Herne können noch bedingt Teilnehmer in den

Lehrgang einsteigen.

Selbstverständlich werden wir alles mögliche in die Wege leiten,

damit die Wissenslücke der Einsteiger bis zur Unterbrechung des Lehrgangs aufgefüllt wird.

Bei Interesse einfach anrufen oder per Mail anmelden.


      

            Zum Erwerb des Bundesfischereischeins und des Fischereierlaubnisscheins ist die 

erfolgreiche Ablage der Fischerprüfung bei der Unteren Fischereibehörde Voraussetzung.

Ein gezielter Vorbereitungslehrgang vermittelt das notwendige Basiswissen aus allen

Bereichen der Angelfischerei. Die verschärften Bedingungen regelt die Verordnung

über die Fischerprüfung vom 01.06.1998

 

Zum 01.01.2015 ist die neue überarbeitete Version der Fischerprüfungsverordnung

NRW in Kraft getreten. Dadurch ergaben sich für Lehrgangsleiter und 

Prüflinge einige Neuerungen.

Es gab Änderungen in der Gerätekunde, Fischerkennung und den theoretischen Fragen. 

Der Zertifizierte Lehrgang wurde 2015 erstmalig durchgeführt.

       

Die Lehrgangsgebühren betragen: 

Erwachsene zahlen 65 €   inklusive aller Materialien

Jugendliche zahlen 40 €   inklusive aller Materialien

Prüfungsgebühr der Stadt Herne 50,00 €

 

Anmeldungen für 2021 ab sofort

 

 

Kleingartenanlage Teutoburgia  44628 Herne  Berkelstrasse 30

 

                                                     Lehrgangsbeginn  06.09.2021 

 

                                                         19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

 

                         Lehrgang Montag und Donnerstag von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr 

 

                        

Die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren 

sind bei Anmeldung zu zahlen.

Für eine Ausnahmegenehmigung sind die Lehrgangsteilnehmer selbst verantwortlich . 

Diese Ausnahmegenehmigung wird benötigt , wenn man nicht in Herne wohnt , aber 

        dort die Prüfung ablegen möchte . 

      Die Ausnahmegenehmigung ist bei der Unteren Fischereibehörde

 am Wohnort zu beantragen und die Gebühr von 15 € zu entrichten.

                                                                                                                                                    

                                         Bei wichtigen Fragen        Tel : 0234 - 6234671

                                           oder Tel : 02323 - 46498     

 

                                  Ob jung ob alt alle sind herzlich Willkommen.


 

                                                         Vorbereitungslehrgang Anmeldung

                                                            

                                                                  

 

                                                                  

 

                                      

                        

                                  

 

Nach oben