Chronik



Momentaufnahmen des ASC Haranni e.V.



      So verlief die Gründung des Angelsportclubs ASC Haranni e.V.1979 Herne.


Vor 40 Jahren im August 1979 kam mir (Gerd Chucholleck) beim Nachtangeln am 

Rhein - Herne - Kanal die Idee einen neuen Angelverein in Herne zu gründen.


Die Unterstützer meiner Idee waren Rudi Klimmek und Ernst Sogemeier.


Also besorgte ich alle Unterlagen vom Landesfischerei - Verband Westfalen und Lippe, und 

am 09. September 1979 trafen wir uns mit 7 Anglern im Haus Stehmann 

Hiltroper Landwehr in Bochum - Gerthe. 


Es waren Rudolf Klimmek , Ernst Sogemeier , Horst Trojahn , Karel Urban 

Alfred Woitzik , Rainer Bachmann und Gerd Chucholleck.


Wir gründeten den Angelsportclub Haranni. 


 

Es wurde ein komissarischer Vorstand gewählt.


 

1. Vorsitzender : 
Rudolf 
Klimmek
2. Vorsitzender :
Karel
Urban
Geschäftsführer :
Ernst
Sogemeier
Kassierer :
Gerd
Chucholleck
Sport -Geräte und Jugendwart :
Horst
Trojahn

 


    R.Klimmek               K.Urban          G.Chucholleck        H.Trojahn                       W.Kirch                            P. Helling 


 


Pokale und Räucherfisch für die Sieger


Eine Satzung wurde ausgearbeitet und erstellt und die Eintragung ins Vereinsregister beim

Amtsgericht  Herne veranlasst.


 Ende September 1979 wurde der 1. Vorbereitungskurs zum Erhalt des Fischereischeines

mit Prüfung im Dezember abgehalten


Im Januar 1980 gab es die erste Jahreshauptversammlung mit 13 Vorstandsposten.

 Als erster Vorsitzender wurde Rudolf Klimmek gewählt.


 Am 15. Juli 1980 erfolgte die Eintragung ins Vereinsregister beim Amtsgericht Herne.

Der Verein nannte sich ab sofort ASC Haranni  e.V. 


Nach den Sommerferien 1980 veranstaltete der ASC Haranni e.V. das erste Internationale 

Wettfischen mit Teilnehmern aus Deutschland , Holland , Belgien und Luxemburg.


Der erste Preis war eine Reise nach Sardinien. 

Es gewann ein Angler aus Datteln.



Im Jahre 1981 wollte der Verein ein Grundstück anpachten,auf dem 

ein Angelteich endstehen sollte.


 Die Voraussetzungen waren gut , es war schon alles in trockenen Tüchern aber eine 

Gegenstimme machte diesen Plan zunichte .  (schade)


In den folgenden Jahren wurde viel Kraft in die Jugendarbeit  investiert.

Es gab Jugendzeltlager am Edersee und an der Werra .


Mitgeangelt wurde bei Stadtmeisterschaften , Verbandsangeln , Kreis und Bezirksangeln.

Die Damen angelten um die Deutsche Meisterschaft mit .

Es gab Angelfahrten nach Tauberbischofsheim und Bad Mergentheim zur Tauber , die

Werra in Bad Soden Allendorf  Kleinvach und die Werra in Thüringen mit den

Städten Meiningen Breitungen und Schwallungen.


Der Edersee , Hennesee , Sorpesee und Möhnesee wurden auch beangelt.

Einmal im Jahr fuhren wir in den hohen Norden , das Ziel Kappeln an der Schlei.

Ein Tag wurden die Heringe aus dem Hafenbecken geangelt und am zweiten Tag

ging es aufs Boot um den Dorschen nachzustellen.


Meistens war es bitterkalt , aber es hat mordsmäßigen Spass gemacht.



        Im Verein haben wir z.Z. 115 Angler und wir freuen uns über jede ernstgemeinte Neuanmeldung.

 

 

 

 

 

Nach oben